Wenn Sie auf der Suche nach Immobilien als Wertanlage sind, dann kann es im Umkreis von Eschborn und Frankfurt am Main durchaus schwierig werden, gute Renditeobjekte zu finden.

Die Preise für Immobilien sind in den letzten Jahren permanent gestiegen. Innerhalb der letzten 10 Jahre spricht man im Schnitt von einem Anstieg um 50%, sodass es bei relativ konstanten Mietpreisen schwierig sein kann, im Rhein-Main-Gebiet auf eine Rendite von 3-6% zu kommen. Wenn Sie Immobilien als Wertanlage erwerben wollen, kann es durchaus sinnvoll sein, in anderen Regionen zu schauen. So sind die Immobilienpreise an der Ostsee- und Nordseeküste der Bundesrepublik Deutschland im Schnitt deutlich günstiger. Das liegt vor allem am dort vorherrschenden Lohngefüge, aber vor allem auch an der Infrastruktur und der Entwicklung der Bevölkerungszahlen in der Region.

Während in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr Menschen in die Stadtzentren gezogen sind, um dort bessere Arbeit und einen insgesamt höheren Lebenskomfort zu finden, ist der gegenläufige Trend auf dem Land zu erkennen. Teilweise stehen Objekte über Monate leer, die Mietpreise sind relativ stabil auf niedrigem Niveau geblieben und der Bauboom, der zur Jahrtausendwende noch vorherrschend war, ist in der Zwischenzeit zu einer zusätzlichen Belastung des Immobilienmarktes geworden.

Gerade in Zeiten von wirtschaftlichen Krisen, sei es die Bankenkrise von 2008 oder auch der aktuelle Coronavirus, lassen sich Immobilien teilweise besonders günstig erwerben. Ein Teil der Inhaber kann sich die Tilgungsraten durch die Krise nicht mehr leisten, ein anderer Teil sieht sich gezwungen, aufgrund schlechter Arbeitsbedingungen in eine andere Region zu ziehen. Zum Teil ändern sich auch einfach die Lebensumstände, da die Kinder aus dem Haus ziehen und somit einige Räume leer stehen. Bevor nach einem Untermieter gesucht wird, geht ein Teil der Hausbesitzer den alternativen Weg und sucht für sich selbst eine andere Unterkunft.

Doch selbst an der Ostseeküste in teilweise gut florierenden Badeorten werden immer wieder Immobilien angeboten, die oftmals deutlich unter den Preisen liegen, die ein gleich großes Objekt im Rhein-Main Gebiet kosten würde. Sicherlich fragen Sie sich jetzt, wie man aufgrund der großen Distanz von über 700 Kilometern dazu in der Lage sein soll, Objekte richtig zu bewerten und den besten Deal aus der Fülle an Angeboten herauszufilten?

Die Wendel Group Real Estate kann Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir kennen die Situation an der Deutschen Ostseeküste aus eigener Erfahrung und kennen entsprechend die besten Orte und die besten Objekte, die sich als Wertanlage oder Renditeobjekt anbieten.

Wenn Sie ein Haus mit Grundstück zum Teil für ein Drittel des Preises erwerben können, den ein gleichaltes, etwa gleich großes Haus mit Grundstück im Umkreis von Eschborn und Frankfurt am Main kosten würde, liegt nicht nur im Einkauf Ihr Gewinn – Sie können das Objekt neben der Vermietung auch problemlos als Sommerresidenz oder als Altersruhesitz nutzen. Greifen Sie zum richtigen Haus, Wohnung oder Grundstück, ist auch das Thema der Wertsteigerung durchaus nicht zu verachten. Sprechen Sie uns einfach an.